Der Kampf gegen alte Bewegungsmuster

Ich habe es nun endlich auch das erste Mal in diesem Jahr wieder richtig auf den Platz geschafft und eine komplette Runde gespielt. Mein Fazit: Gerade mit den Hölzern habe ich die Bälle nicht gut getroffen und mich dadurch zu oft in schwierige Situationen gebracht. Da ich es nur als Übungsrunde gesehen habe, war das Ergebnis auf dem Papier für mich noch nicht wirklich entscheidend. Viel wichtiger war die Erkenntnis, dass ich grundsätzlich ein gutes Gefühl habe, wenn ich mich genau an die Bewegungsabläufe halte, die ich im Winter zu Hause mit meiner Logicalgolf-Ausrüstung einstudiert habe. Das klappt mit viel Konzentration, aber längst noch nicht bei jedem Schlag. Denn auch die alten Bewegungsmuster aus den letzten Jahren sind in meinem Kopf noch abgespeichert. Für mich heißt es jetzt, bloß nicht nachlässig sein, sondern das Programm weiter konsequent durchziehen. Das werde ich zu Hause an meiner Trainingswand und auf dem Platz machen. Im Mai soll dann die Wettkampfphase starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*